Freitag, 17. Februar 2017





Ich bin ihn endlich los, den Gips!!!

 Der lange und heiß ersehnte Termin ist da:
17. Februar 2017. 

Meine Schwester fährt mich dazu extra 
in die Ordination meiner Chirurgin nach Niederösterreich.

Ich darf ja noch immer nicht Autofahren,
wegen des unerwünschten Zuges an meiner rechten Hand beim Schalten.

Das abschließende Röntgen zeigte,
dass der "Blumendraht" samt Knochenstückchen 
und damit wohl auch meiner Sehne 
noch am richtigen Platz ist.

Ich war ja auch wirklich SEHR brav
und habe am Schluss fast alles nur noch "mit links" gemacht :)).



Nach insgesamt 10 Wochen Immobilisierung

- 3,5 Wochen mittels Schiene und weitere 6 Wochen im Gips,
ich nannte es immer "Strafverschärfung",
fast doppelt so lange durchhalten zu müssen wie andere - 

ist das rote Ungetüm, das ich zum "Endspurt" ganze 3 Wochen oben hatte,
endlich aufgeschnitten und entfernt worden. 

Und ich darf meine Hand endlich wieder bewegen!!!



Zur Sicherheit
- und angeblich auch zur psychologischen Beruhigung,
die Hand war ja jetzt solange "warm ummantelt" -
bekam ich noch eine Bandage umgewickelt,  



 die ich zu Hause natürlich gleich entferne,
weil ich neugierig bin und meine rechte Hand genauer inspizieren möchte.

Was an der rechten Hand unten noch zu dick ist,
ist der Unterarm viel zu dünn:

Meine schönen Muskeln sind alle verschwunden :( !!



Die Narbe ist hier auf den 1. Blick fast nicht mehr erkennbar,
der Abdruck von Gips und Bandage ist stärker zu sehen. 

Das Handgelenk hat indes gar kein Profil mehr,
auch die Farbe der Hand lässt noch zu wünschen übrig.



Obwohl ich mich freue, dass ich meine Hand völlig schmerzfrei
so gerade halten kann,
ist mein Handgelenk noch sehr steif.

Ich kann meine Hand vielleicht gerade einmal 30% 
nach oben oder unten bewegen.


Aber jetzt kommt zuerst einmal das Wichtigste dran:

Meine Hand nach 6 Wochen endlich wieder waschen
und die ganze alte Haut runterrubbeln :)) !



Einige Tage später sehe ich,
dass der Gips nicht nur meiner Hand,
sondern auch den Fingernägeln gut getan hat!


Endlich einmal Erholung von meinem "Fingerkletzeln",
wenn ich nervös bin!










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen